Jan Kreller

Einbruchserie in Saarburg und Umgebung

Türen mit brachialer Gewalt aufgestemmt / Diebe teilweise von Bewohnern vertrieben

Bilder
Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Pixabay

Am gestrigen Donnerstag (26. Mai) kam es im Zeitraum zwischen 2 bis 3 Uhr zu einer Serie von Wohnungseinbrüchen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Saarburg.

Hierbei brachen unbekannte Täter die Haustüren von (nach jetzigem Stand) sechs Wohngebäuden in Saarburg, Mannebach, Wincherigen und Palzem mit brachialer Gewalt auf. Bei der Tatausführung verhielten sich die Täter gegenüber der An- oder Abwesenheit der Bewohner gleichgültig, so dass die Täter bei Tatausführung zum Teil von den Bewohnern angetroffen und in die Flucht geschlagen wurden. Im Zusammenhang mit den Taten wurde als Fluchtfahrzeug ein weißer Pickup beobachtet.

 

Entwendet wurden Kleingeräte, sowie in einem Fall ein in im Außenbereich eines Hauses abgestelltes Quad. Die Gesamtschadenshöhe liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Saarburg sowie die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Seitens der Polizeiinspektion Saarburg werden die betreffenden Gebiete verstärkt in den Streifendienst einbezogen.