SVE: Nach Rücktritt von Präsident Meeth übernimmt Jochem

Trier. Paukenschlag bei Eintracht Trier: Der seit nunmehr knapp einem Jahr im Amt gewesene SVE-Präsident Helmut Meeth ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Vorstand und Beirat des Vereins haben deshalb am Dienstag in einer gemeinsamen Sitzung das weitere Vorgehen und die Neubesetzung der offenen Posten erörtert.

"Die persönliche Rücktrittsentscheidung von Helmut Meeth trifft den Verein überraschend, muss aber als solche akzeptiert werden. Die Gremien gehen davon aus, dass die zwischen Helmut Meeth und dem SV Eintracht Trier 05 getroffenen Absprachen und Vereinbarungen eingehalten werden", heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung werden der bisherige Beiratsvorsitzende Alfons Jochem sowie Beiratsmitglied Simone Schuler den Vorstand des SVE ergänzen. Alfons Jochem wird dabei als kooptiertes Mitglied die Sprecher- und Führungsrolle im Vorstand übernehmen. Den Bereich Finanzen und Organisation, welcher seit dem Ausscheiden von Dieter Friedrich im vergangenen Jahr vakant war, wird Simone Schuler ab sofort kommissarisch verantworten.

Die beiden bisherigen Vorstandsmitglieder Roman Gottschalk (2. Vorsitzender / Vorstand Jugend), sowie Horst Brand (sportliche Leitung) bleiben weiterhin in ihren bisherigen Vorstandspositionen und komplettieren damit das vierköpfige Vorstandsgremium.

Der Beirat des SVE setzt sich durch die Veränderungen aktuell noch aus sechs anstatt acht Mitgliedern zusammen.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.