Eintracht Trier: Vorbereitung geht in finale Phase

Trier. Der Testspielmarathon neigt sich dem Ende zu und auch die Saisonvorbereitung des SVE geht in die finale Phase. Insgesamt stehen am Ende der vierten Woche zwei Niederlagen gegen Victoria Rosport und den FSV Trier-Tarforst (jeweils 2:4) sowie ein 0:0 bei Regionalligaaufsteiger RW Koblenz. Bereits am Montag, 15. Juli, kommt es zu einem weiteren Testspiel, wenn der SVE bei der SG Hochwald/ Zerf in Hentern gastiert.

"Das waren alles echt gute Tests. Es ist wichtig zu sehen, dass die Jungs sich gut bewegen und die Trainingsinhalte umsetzen können", so Cheftrainer Josef Cinar über die vollgepackte Woche. "Die Ergebnisse sind dabei auch zweitrangig. Von Bedeutung ist bei dieser Anzahl an Spielen auch, dass sich neben Brandy (Muskelbündelriss) kein weiterer Spieler verletzt hat. Natürlich haben wir noch etwas Arbeit vor uns. Entscheidend ist aber, dass wir auf dem richtigen Weg sind und weiterhin intensiv und gut arbeiten", ergänzt Cinar weiter. Die Tore gegen den luxemburgischen Erstligisten aus Rosport erzielten Milad Salem und Jens Schneider. In Tarforst trafen zudem Maurice Roth und Dominik Kinscher für die Eintracht.  

Auch für die fünfte Vorbereitungswoche fünf hat der SVE einige Testspiele angesetzt. Bereits am Montag, 15. Juli, gastiert man um 19.30 Uhr in Hentern bei Rheinlandligist SG Hochwald/ Zerf. Am Samstag, 20. Juli, findet dann im Moselstadion eine kleine Saisoneröffnung im Rahmen des Spiels gegen den BGL-Klub FC Differdingen 03 statt. Anpfiff ist um 17 Uhr. Außerdem nimmt die Eintracht am 100-jährigen Jubiläum des SV Gonzerath teil. Hier trifft man am Sonntag, 21. Juli, um 16 Uhr auf den SV Morbach.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.