Erstes Eintracht-Weihnachtssingen im Moselstadion

Trier. Eintracht Trier und der Supporters Club Trier laden am Samstag, 15. Dezember, zum ersten Eintracht-Weihnachtssingen ins Moselstadion ein. In besinnlicher Atmosphäre können sich alle Freunde, Partner und Fans des SVE dann bei einem heißen Glühviez, einem Kakao gemeinsam auf die Feiertage einstimmen.

Zunächst besteht ab 17 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kindern des Exhaus-Hort den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Moselstadions zu schmücken. Dazu kann gerne eigener Christbaumschmuck mitgebracht werden – auch Eintracht-Fanartikel können im Baum ihren Platz finden. Während des Schmückens wird es die Möglichkeit geben, an den Verkaufsbuden im Moselstadion einen warmen Glühwein, Glühviez oder Kakao zu trinken. Auch Kaltgetränke können erworben werden, ebenso wie Bratwurst und Pommes. Außerdem wird zwischen 17 und 18 Uhr der Fanshop geöffnet sein, wo man sich noch mit Eintracht-Weihnachtsgeschenken für die Liebsten eindecken kann. 

Weihnachtssingen auf der Haupttribüne

Um 17.45 Uhr setzt sich die Gruppe dann langsam in Bewegung Richtung Haupttribüne, wo das eigentliche Weihnachtssingen ab 18 Uhr stattfindet. Begleitet von weihnachtlichen Impulsen von Dr. Samuel Acloque wird ein Chor des Exhaus-Hort dann zuvor einstudierte Weihnachtslieder vortragen und zum Mitsingen einladen. Auch im Anschluss bleibt es ab etwa 19 Uhr musikalisch, wenn Benjamin Hohenester und Alexander Schuster die musikalische Gestaltung übernehmen. Gemeinsam besteht dann die Möglichkeit, in der C. Schnorpfeil-Nullfünf-Lounge den Abend bis 21.30 Uhr bei warmen und kalten Getränken ausklingen zu lassen.  

Ablauf

  • 17 Uhr: Start des Weihnachtsbaumschmückens (Bitte selber Weihnachtsschmuck mitbringen)
  • circa 17.45 Uhr: Gang auf die Tribüne zum Weihnachtssingen
  • circa 18 Uhr: Gemeinsames Weihnachtssingen begleitet vom Kinderchor des Exhaus-Hort und weihnachtlichen Impulsen von Dr. Samuel Acloque
  • circa 18.45 Uhr: Gemeinsames (Weihnachts-)Singen begleitet von Benjamin Hohenester und Alexander Schuster
  • 21.30 Uhr: Ende
  • Öffnungszeit Fanshop: 17 bis 18 Uhr

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.