FIS

Feuerrotes Spielmobil im Einsatz

Am 4.Juli machte das feuerrote Spielmobil Halt vor der Teufelskophalle in Waldweiler. Im Rahmen der mobilen Kinder- und Jugendarbeit des Kreises besucht das Spielmobil der Junetko Konz kostenfrei die Dörfer und Städte des Landkreises Trier-Saarburg, mit dem Ziel, die Kinder- und Jugendgruppen zu fördern oder neue Gruppen zu initiieren.
Bilder
Am 4.Juli machte das feuerrote Spielmobil Halt vor der Teufelskophalle in Waldweiler. Foto: FF

Am 4.Juli machte das feuerrote Spielmobil Halt vor der Teufelskophalle in Waldweiler. Foto: FF

Die Veranstaltung fand in Kooperation des Kindergarten Fördervereins Mandern/Waldweiler, der Ortsgemeinde Waldweiler und der Jugendpflege Kell am See statt. Weit über 50 Kinder aus Waldweiler, Mandern und den umliegenden Dörfern spielten und tobten an den verschiedenen Stationen bei bestem Sommerwetter. Pedalos, Rasenski, Stelzen, großes "Vier gewinnt" und Kreisel wurden in Beschlag genommen. Die großen Highlights waren wie immer die große Hüpfburg, das Bullen-Rodeo und die Rollenbahn, an denen sich Schlangen wartender Kinder bildeten. Der Spieleparcours wurde neben dem bestehenden Spielplatz im Dorfpark aufgebaut, der die Spielattraktionen ausweitete und den Spaßfaktor erhöhte. Dank der engagierten Helfer endete der Tag in großer Zufriedenheit für alle Teilnehmer. Das Lachen der Kinder ist unbezahlbar. Großer Dank gilt den Mitorganisatoren. Ohne die Hilfe des Kindergarten Fördervereins Mandern/Waldweiler und der Ortsgemeinde Waldweiler wäre die Veranstaltung nicht durchführbar! red