SP

Flüchtender Dieb fährt mit Fahrrad in Fußgänger

Dank dem beherzten Eingreifen eines 19-Jährigen konnte ein Ladendieb am 12. März gestellt werden. Der Dieb hatte auf seiner Flucht durch die Innenstadt einen Fußgänger verletzt.
Bilder

Der 19-jährige Zeuge beobachtete gegen 17.45 Uhr, wie ein Mann im Außenbereich eines Geschäftes in der Simeonstraße etwas klaute. Als Täter in der belebten Fußgängerzone die Flucht mit seinem Fahrrad ergriff, folgte der 19-Jährige hm. Die Flucht fand kurz darauf ein jähes Ende im Rollator eines 75-Jährigen auf dem Hauptmarkt. Sowohl der Dieb, als auch der Fußgänger und der 19-jährige Zeuge stürzten. Der 75-Jährige und der Zeuge verletzten sich hierbei leicht. Der 19-Jährige und ein weiterer Zeuge hielten den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest, die die Identität des Mannes klärte und Beweisstücke sicherstellte. Bei dem Dieb handelt es sich um einen 31-Jährigen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Trier wurde der 31-Jährige wieder frei gelassen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Foto: Symbolbild/Archiv