SP

Freuen Sie sich auf Ihre neue Zeitung

Sie können sich auf die kommende Woche freuen: Ihren WochenSpiegel erhalten Sie nämlich ab 1. April nicht nur zum Wochenende – wir haben ihn auch gründlich renoviert.
Bilder

Mit der Umstellung des Erscheinungstages erfüllen wir einen intensiven Wunsch unserer Leser und Anzeigenkunden. Eine aktuelle Befragung ergab ein eindeutiges Votum für diese Verschiebung. Wir können dieses Ansinnen gut nachvollziehen, denn am Wochenende hat man mehr Muße zum Schmökern von auch mal längeren Texten oder Anzeigen. Bei dieser Befragung überraschte uns ein weiterer hoher Wert: 97 Prozent der Menschen in der Region möchten von uns noch mehr lokale Information. Wir werden das bieten.

Verlässliche Blattstruktur

Zudem sollen Sie sich in Ihrem WochenSpiegel künftig noch besser zurechtfinden: Deshalb gibt es ab April auch eine neue, übersichtliche Blattstruktur, in der Themenbereiche – Zeitungsmacher sprechen dabei von Ressorts – verlässliche Plätze in der Zeitung haben. Die Neuerungen beginnen bereits auf der Titelseite. Diese wird frischer und moderner aussehen, mit ihren Themen Impulse setzen und gleichzeitig die gewohnte Seriosität des WochenSpiegel gewährleisten. Auf der Titelseite wird Sie außerdem eine besondere Kolumne überraschen. Zu den Verbesserungen im neuen WochenSpiegel zählt unter anderem eine Seite, auf der wir jede Woche einen ganz besonderen Menschen porträtieren. So gelingt das Wochenende Mit der neuen Erscheinung zum Wochenende möchten wir Ihnen auch bei der Planung Ihres ganz persönlichen Traum-Wochenendes helfen. In einem umfangreichen Freizeit-Teil gibt es jede Menge Veranstaltungstipps, eine Genießer-Kolumne oder etwas für Rätselfreunde.1.000 neue Jobs Nicht zuletzt haben wir mit der Übernahme der Vertrieb- und Logistk-Dienstleistung im neuen WochenSpiegel-Zustelldienst insgesamt über 1.000 Arbeitsstellen geschaffen. Das ermöglicht uns in Zukunft, nicht nur Zeitung und Prospekte zustellen zu können. Interessierte Boten werden noch gesucht.  Informationen: WochenSpiegel Trier, Telefon 0651/716537, per E-Mail an info@tw-verlag.de oder online. Heute halten Sie mit dem letzten "alten" WochenSpiegel ein historisches Exemplar in den Händen. Doch das ist kein Grund zur Wehmut: Freuen Sie sich auf den 1. April und sagen Sie uns danach gerne, was Ihnen gefällt – oder was Sie sich noch wünschen.

Starker Partner

Der WochenSpiegel ist in einer Gesamtauflage von 204.100 Exemplaren seit mehr als 40 Jahren eine feste Größe in der Region. Natürlich auch digital als E-Paper und mit der WochenSpiegel-App. RED