JK

Gladiators suchen Talente

Trier. Römerstrom Gladiators Trier haben besondere Aktion zur Nachwuchsförderung gestartet

Um die positive Entwicklung der Römerstrom Gladiators Trier zu nutzen und den Club nachhaltig für die Zukunft fit zu machen und auf eine breitere Fan-Basis zu stellen, wurde die "Du bist Gladiator-Aktion" vom Gladiators Trier e.V. ins Leben gerufen. Der gemeinnützige und im April 2016 gegründete Verein bietet Unterstützern (60 Euro Mitgliedsbeitrag pro Jahr, ermäßigt 40 Euro) viele Vorteile – vom Meet & Greet mit einem Römerstrom Gladiators Trier-Spieler bis hin zum Gewinn eines handsignierten Trikots der Profimannschaft. 

Peter Hoffenbach, erster Vorsitzender des Gladiators Trier e.V., liegt die Jugendarbeit besonders am Herzen: "Die Gladiators-Familie bildet das solide Fundament, auf dem sich die Erfolge der Profi-Basketballer aufbauen. Sei auch DU Teil dieser Basis und werde Teil der Gladiatoren-Familie! Mit deiner Hilfe wollen wir weiterwachsen und gemeinsam wichtige Etappen auf dem Weg in die Basketball-Bundesliga erreichen. Wir wollen vor allem eine gute Basketball-Ausbildung mit mehr hauptamtlichen Jugendtrainern erreichen und schon in den Grundschulen Aktionen anbieten. Die Resonanz auf die Aktion ist bisher sehr positiv, aber wir sind natürlich auf der Suche nach vielen weiteren Menschen, die nicht nur Mitglied werden, sondern sich aktiv einbringen und unseren Weg mit Ideen und Tatkraft begleiten wollen."

Folgende Ziele hat die Du bist Gladiator-Aktion:

  • Gute Ausbildung – Mehr hauptamtliche Jugendtrainer
  • Schon von klein an – Erweiterung der Schul-AGs
  • Spaß am Wettbewerb – Aufbau einer Grundschulliga
  • Entwicklung in der Breite – Trainerausbildung für die Kooperationsvereine
  • Das Sprungbrett für Talente – Regionalliga II Mannschaft
  • Frühe Förderung – JBBL Mannschaft (U16)
  • Lückenlos bis zu den Profis – NBBL Mannschaft (U 19)
  • Home Sweet Home – Eine eigene Halle für die Gladiators-Mannschaften

Der Gladiators Trier e.V. finanziert die komplette Nachwuchsarbeit. Das beinhaltet die Gehälter für die Jugendtrainer und die FSJler, die Kosten für den Spielbetrieb der Regionalliga II und U16 Bundesligamannschaft, Grundschul-AGs, Ausbildung von Grundschullehrern, Trainingseinheiten mit Geflüchteten. Die nächsten Schritte werden laut Hoffenbach der Aufbau einer Grundschul-Liga, Etablierung einer Mannschaft in der NBBL sowie der Betrieb einer eigenen Trainingshalle sein.

Gladiators-Geschäftsführer Achim Schmitz ist überzeugt von der neuen Aktion, welche die Professionalisierung des einzigen rheinland-pfälzischen ProA-Ligisten weiter vorantreibt:„ Wir haben viele Erfolge, sowohl sportlicher, aber auch struktureller Natur feiern können. Auch beim Gladiators Trier e.V. sind wir weiter gekommen. Mit „Du bist Gladiator“ wollen wir unseren Club auf eine breite Basis stellen und gerade im Bereich des Basketball-Nachwuchses in der Region neue und entscheidende Wege gehen.“

Weitere Infos unter www.dubistgladiator.de.

Text: Vinzenz Anton
Foto: Archiv/Gladiators Trier

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.