SP

Harry Hut und Freunde sammeln für Obdachlose

Der als Moderator und Schauspieler bekannte Harry Hut (alias Heribert Schmitt) ist auch in diesem Jahr in der Adventszeit unterwegs gewesen für die gute Sache. Vor kurzem hat er deshalb im Benedikt-Labre-Haus gut erhaltene Schlafsäcke, Isomatten und Decken für Obdachlose entgegengenommen.
Bilder
Stolz auf das Ergebnis ihres Spendenaufrufes: Heribert Schmitt (Bildmitte, alias Harry Hut) und Bert Klockner (r.) präsentieren mit dem Leiter des Orientierungsbereiches Werner Schultze einen mit Schlafsäcken, Wolldecken, Isomatten, Pullovern und vielen weiteren Utensilien für die kalte Jahreszeit gut gefüllten Raum im Benedikt-Labre-Haus der Caritas im ehemaligen Bahnhof Trier-West. Foto: Finkenberg

Stolz auf das Ergebnis ihres Spendenaufrufes: Heribert Schmitt (Bildmitte, alias Harry Hut) und Bert Klockner (r.) präsentieren mit dem Leiter des Orientierungsbereiches Werner Schultze einen mit Schlafsäcken, Wolldecken, Isomatten, Pullovern und vielen weiteren Utensilien für die kalte Jahreszeit gut gefüllten Raum im Benedikt-Labre-Haus der Caritas im ehemaligen Bahnhof Trier-West. Foto: Finkenberg

"Die Spendenbereitschaft war einfach überwältigend, tausend Dank an alle, die mitgemacht haben", so ein sichtlich bewegter Harry Hut am Ende der vierstündigen Sammelaktion für Obdachlose im Benedikt-Labre-Haus.  "Die Menschen kamen aus Bernkastel, Wittlich, Prüm, Hermeskeil und einer sogar aus Limburg um ihre Spenden abzugeben." Und Werner Schultze, Leiter des Orientierungsbereiches im Benedekt-Labre-Haus, ergänzt: "Es war ein toller Erfolg, jetzt heißt es erstmal sortieren um dann die Materialien zu verteilen." RED 


Meistgelesen