SP

Hund verursacht Unfall auf der A 1

Zu einem Unfall ist es am 10. November gegen 15.35 Uhr auf der A 1 in Richtung Koblenz wischen der Anschlussstelle Mehring und dem Autobahndreieick Moseltal gekommen. Zwei Männer wurden dabei leicht verletzt Grund für den Unfall war ein freilaufender Hund
Bilder
Foto: Symbolbild/Fotolia

Foto: Symbolbild/Fotolia

Der 31-jährige musste wegen des Hundes auf der Autobahn abbremsen. Der 46-jährige Fahrer eines nachfolgenden Transporters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Dabei verletzten sich zwei seiner Mitfahrer leicht. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Der Hund lief vermutlich in Richtung Riol davon. Es soll sich dabei um einen hellbraunen Mischling (eventuell Husky mit Schäferhund) handeln. 

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. Besonders der Fahrer eines Mercedes SUV, der mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen stand und versuchte den nachfolgenden Verkehr zu warnen, soll sich mit der Autobahnpolizei Schweich in Verbindung setzen. Hinweise an Telefon 06502/91650 oder per E-Mail an pastschweich@polizei.rlp.de


Meistgelesen