SP

"In Trier ist Platz für alle": Kundgebung gegen Rechts

Für eine solidarische, weltoffene und bunte Gesellschaft: Der Verein "Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts" ruft am Samstag, 19. Dezember, zu einer Kundgebung gegen rassistische Hetze auf.
Bilder

Die Kundgebung trägt den Titel "Trier stellt sich quer – gegen jede rassistische Hetze. Unser Zusammenhalt gegen ihren Hass" und beginnt um 11 Uhr am Trierer Hauptbahnhof. Anlass ist die Ankündigung der Partei "Die Republikaner" unter dem Motto "Weiße Weihnacht – gegen die Islamisierung Deutschlands" durch Trier ziehen zu wollen. Der Verein hält unter dem Motto "In Trier ist Platz für alle, aber nicht für Hass und Rassismus" dagegen. Weitere Informationen gibt es hier und bei Facebook.

Republikaner sagen ab

Wie die Stadt Trier am heutigen Freitag (18. Dezember) mitteilte, hat die Partei "Die Republikaner" ihre stationäre Versammlung abgesagt. Der Verein "Für ein buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts" wird seine Kundgebung dort in einem kleineren Rahmen trotzdem abhalten. Foto: FF