SP

Ins Schleudern geraten und auf Gegenfahrbahn gerutscht

Zwei Autos sind am Samstag, 7. September, gegen 15.05 Uhr in der Brückenstraße in Saarburg zusammengestoßen.
Bilder
Foto: Symbolbild/Pixabay

Foto: Symbolbild/Pixabay

Ein 20-jähriger Autofahrer war in der Brückenstraße aus Richtung Beurig kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz hinter dem Altstadttunnel kam er ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kollidierte er frontal mit dem PKW eines 58-Jährigen, der nicht mehr ausweichen konnte. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch an beiden Fahrzeugen ein hoher Sachschaden. Die Brückenstraße musste während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Beurig für circa 1,5 Stunden gesperrt werden. RED