SP

Jugendkultur, Trendsport und Street-Kulinarik

Der zweite Trierer Streetfood Market findet von Freitag, 8. bis Sonntag, 10. April an der Europäischen Kunstakademie und an der Skatehalle am Moselufer statt. Neben Köstlichem aus aller Welt gibt es auch Street Art vom Feinsten.
Bilder

Diese Kombination aus Streetfood-Kultur und Straßenkunst ist einzigarig: Zum Event werden 25 Graffiti-Künstler aus ganz Deutschland vor Ort sein und ihre Kunst präsentieren. Unter künstlerischer Leitung von Jeremy Malkiewicz soll die zur Kunstakademie zeigende 50 Meter lange Wand der Skaterhalle mit hochwertigen Graffiti besprüht werden. So entsteht in einer Live-Performance eines der größten Kunstwerke Triers.

Meister aller Klassen

Die Skatehalle öffnet sich zu einem "Wochenende der offenen Tür". Am Samstag und Sonntag zeigen Meister aller Klassen ihre modernen Sportarten. Dazu gibt es einen Workshop- und Mitmachstand für Street-Artefakte der Streetart- und Graffiti-Werkstatt des Jugendzentrums »Auf der Höhe«. Hier können auch Kontakte geknüpft werden.

Lecker, urban, entspannt

Der Streetfood Market selbst schmückt sich mit 30 mobilen Genusshäusern auf dem Parkplatz vor der Skaterhalle und auf dem Gelände der Kunstakademie. Zum entspannt-urbanen Ambiente gehört auch die passende Musik. Am Samstag gibt es außerdem einen kostenlosen Shuttlebus, der stündlich von Hauptbahnhof über Porta Nigra und Messepark zum Event und wieder zurück fährt. Am einfachsten parkt man also im Messepark und reist entspannt per Bus weiter.

Mountainbike-Szene

Die Mountainbike-Szene trifft sich vom heutigen Freitag an bis Sonntag vor der Porta Nigra und am Brunnenhof in Trier. Genauso wie bei der ersten Auflage im vergangenen Jahr werden Einzelhändler zeigen, welche Neuheiten aus der Branche angesagt sind. Zudem gibt es ein umfassendes Programm; hier einige Beispiele: Besucher können mit den  Bike-Profis Harald Philipp und Weltmeister Tom Öhler auch direkt auf Tour gehen und sich den einen oder anderen Fahrtechnik-Tipp geben lassen. Die offizielle Eröffnung ist am Freitag, 19 Uhr, durch den Schirmherren, OB Wolfram Leibe. Samstags öffnet das Gelände um 10 Uhr seine Pforten. Ab 14 Uhr wird der Porta-Nigra- Vorplatz zum Hot-Spot des Events. Den Anfang macht BMX-Legende Axel Reichertz, ehe um 17.30 Tom Öhler mit seiner Show zeigt, was mit einem Trial-Bike möglich ist. Auch am Sonntag geht es um 10 Uhr los. Infos gibt es hier. AA/CN