Karneval: Zusätzliche Busse und Fahrplanänderungen

SWT informieren über Änderungen an den tollen Tagen

Trier. An den närrischen Tagen ändern sich die Busfahrpläne. Einige Linien fahren zudem eine Umleitung, es werden außerdem zusätzliche Busse eingesetzt.

An Weiberdonnerstag, 20. Februar, gilt der Freitagfahrplan. Es fahren zusätzliche Sternbusse wie an einem Freitag bis 2.45 Uhr ab dem Hauptbahnhof. An Rosenmontag, 24. Februar, gilt der Samstagfahrplan mit Sternverkehr bis 2.45 Uhr. Es kommt in der Zeit von 10 bis 18 Uhr zu Verzögerungen und Busumleitungen. Das Stadtbus-Center bleibt an Rosenmontag geschlossen. An Rosenmontag gibt es keine Mitnahmeregelung für VRT-MobilTickets. Am Fastnachtsdienstag, 25. Februar, gilt der Ferienfahrplan wie in den Schulferien. Die letzte Abfahrt startet um 00.15 Uhr am Hauptbahnhof. Aufgrund von Karnevalsumzügen kann es von Freitag, 21. Februar, bis Dienstag, 25. Februar, im gesamten Liniennetz zeitweise zu Verzögerungen und Streckenänderungen kommen.  

Die Umleitungen im Überblick: 

Freitag, 21. Februar

  • Igel: Die Linien 3 und 81 fahren ab 15 Uhr bis etwa 21 Uhr eine Umleitung über die B 49. 

Samstag, 22. Februar 

  • Euren: Ab 17 Uhr bis Dienstende fahren die Busse der Linie 81 in Richtung Euren Helenenbrunnen bis zur Ersatzhaltestelle "Am Pi-Park" und von dort weiter zum Messeparkplatz. Dort warten die Busse ihre Abfahrtszeiten ab und fahren über Pi-Park und Lenus-Mars-Straße zurück in die Innenstadt. In Richtung Zewen fährt die Linie 81 über die Straße "Am Pi-Park", Im Speyer, Luxemburger Straße und ab dort weiter nach Plan. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Sonntag, 23. Februar  

  • Zewen: Von 13 bis voraussichtlich 19 Uhr fährt die Linie 81 in beiden Richtungen eine Umleitung über die B 49. Die Busse halten ausschließlich an der Haltestelle Kantstraße. Eine Ersatzhaltestelle in Richtung Igel wird an der B 49 eingerichtet. 
  • Pfalzel: Der Umzug hat keine Auswirkungen auf die Route der Linie 87. 
  • Irsch: Ab etwa 13 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr können die Busse Irsch nicht anfahren. Die Linie 84 fährt bis zum Abzweig Irsch, von dort wieder nach Plan in Richtung Filsch und wendet am Kreisel Kohlenstraße/Karl-Carstens-Straße. In der Mühlenstraße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. 
  • Waldrach: Während des Umzugs von 14 bis etwa 16 Uhr ist die Bahnhofstraße gesperrt. Die Linie 86 fährt bis zum Gewerbegebiet und wendet dort. 
  • Schweich-Issel: Zwischen 13 Uhr und 18 Uhr fährt die Linie 87 folgende Umleitung: Die Busse fahren bis Quint Meilenstraße die normale Route, dann weiter über die L 47 und B 53 bis zur Abfahrt Schweich. Ab der Haltestelle Ermesgraben bis zur Endhaltestelle gilt dann wieder die normale Route. Die Umleitung gilt auch für die Rückfahrt nach Trier. 

Rosenmontag, 24. Februar  

Während des Rosenmontagzuges in Trier kommt es im gesamten Stadtgebiet zu Verzögerungen. Der Umzug startet um 12:11 Uhr "Im Schammat" und führt über Matthiasstraße, Saarstraße, Neustraße, Brotstraße, Grabenstraße, Hauptmarkt, Simeonstraße und Paulinstraße bis in die Herzogenbuscher Straße (Arena Trier). Die Busse werden am 24. Februar in der Zeit von 10 bis 18 Uhr wie folgt umgeleitet.  

  • Linie 81: Aus Euren kommend fährt die Linie 81 über Trierweilerweg, Römerstraße, Kaiser-Wilhelm-Brücke, am Martinskloster links ab über das Ufer zum Verteilerkreis Trier-Nord, über Parkstraße und Franz-Georg-Straße zum Hauptbahnhof, weiter über Ostallee und Weimarer Allee auf die normale Route. Die Linie 81 bedient bis zum Zurlaubener Ufer alle Haltestellen. Ab dem Zurlaubener Ufer fährt die Linie 81 ohne Halt bis zum Hauptbahnhof. In Richtung Hauptbahnhof fährt die Linie 81 über die Ostallee zum Hauptbahnhof und wird ohne Halt über den Verteilerkreis Trier-Nord bis zum Zurlaubener Ufer umgeleitet. Ab dort werden alle Haltestellen bedient. 
  • Linie 82: Vom Hauptbahnhof fährt die Linie 82 über die Ostallee nach Mariahof, die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Richtung. Am Landesmuseum sowie an der Kreuzung Gartenfeld/Ostallee werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. 
  • Linie 83: Aus Feyen kommend wird die Linie 83 während der Sperrung in St. Matthias über die Weismark, Metzer Allee, Ostallee und den Hauptbahnhof umgeleitet und fährt ab dort die normale Route nach Tarforst. Die Rückfahrt aus Tarforst zum Hauptbahnhof erfolgt über Ostallee, Weimarer Allee, Metzer Allee und Weismark nach Feyen. Am Landesmuseum sowie an der Kreuzung Gartenfeld/Ostallee werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Nach dem Passieren des Rosenmontagszug kann St. Matthias wieder angefahren werden, dann verläuft die Linie 83 aus Feyen über die Pellinger Straße, Konzer Straße, Im Schammat, Aulstraße, Straßburger Allee, Metzer Allee, Ostallee und Hauptbahnhof. Ab dort fahren die Busse der Linie 83 die normale Route. Die Rückfahrt ab Hauptbahnhof erfolgt in umgekehrter Richtung. Am Landesmuseum sowie an der Kreuzung Gartenfeld/Ostallee werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. 
  • Linie 84: Die Linie 84 fährt ihre normale Route und bedient auch die Ersatzhaltestellen am Landesmuseum und an der Kreuzung Gartenfeld/Ostallee. 
  • Linie 85:  Ab Hauptbahnhof wird die Linie 85 über Ostallee und Gartenfeld zur normalen Route umgeleitet. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge und endet am Hauptbahnhof. Das Maarviertel wird während der Veranstaltung von der Linie 85 nicht angefahren. 
  • Linie 86: In beiden Richtungen wird die Linie 86 über Franz-Georg-Straße und Parkstraße zum Hauptbahnhof umgeleitet. 
  • Linie 87: Aus Quint kommend wird die Linie 87 über Kaiser-Wilhelm-Brücke, Zurlaubener Ufer, Martinskloster und den Verteilerkreis Trier-Nord zum Hauptbahnhof umgeleitet. Die Linie 87 bedient bis zum Zurlaubener Ufer alle Haltestellen. Ab dem Zurlaubener Ufer fährt die Linie 87 ohne Halt bis zum Hauptbahnhof. Die Rückfahrt nach Quint erfolgt in umgekehrter Richtung. Ab Hauptbahnhof fährt die Linie 87 ohne Halt über den Verteilerkreis Trier-Nord bis zum Zurlaubener Ufer. Ab dort werden alle Haltestellen bedient. In der Ostallee wird eine Ersatzhaltestelle für die Linie 87 eingerichtet. 
  • Ehrang: Die Linie 87 fährt für den Ehranger Umzug ab ca. 13 Uhr bis voraussichtlich 17:00 Uhr in beiden Richtungen eine Umleitung über die Umgehungsstraße B 53. 
  • Schweich: Die Linie 87 fährt zwischen 12 Uhr und 18:30 Uhr eine Umleitung ab der Haltestelle Ermesgraben über Feldstraße und Bahnhofstraße zur Endhaltestelle. Die Rückfahrt erfolgt auf der gleichen Route. 

Dienstag, 25. Februar  

  • Ruwer: Während des Umzugs zwischen 14 Uhr und etwa 17:00 Uhr fährt die Linie 1 bis Ruwer Bahnhof, wendet und fährt von dort wieder nach Plan in Richtung Trier. Die Linie 30 fährt eine Umleitung ab Ruwer Bahnhof über den Fischweg, Mertesdorf und Kasel. Ab dort gilt die normale Route in Richtung Waldrach bzw. Morscheid. Auf dem Rückweg fahren die Busse die umgekehrte Richtung.
  • Biewer: Die Linien 7 und 8 fahren ab 13 Uhr bis voraussichtlich 17 Uhr eine Umleitung über die B 53 (Umgehung Biewer) bis zur Abfahrt Biewer/Pfalzel. Von dort fährt die Linie 7 ihre normale Route durch Pfalzel. Die Linie 8 fährt weiter über den Mäusheckerweg nach Quint. Fahrgäste, die nach Biewer möchten, werden gebeten, die Linie 8 bis zum Mäusheckerweg zu benutzen. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

RED

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.