SP

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus: Verdächtiger festgenommen

Die Polizei hat am Mittwochmorgen, 4. März, einen Mann und eine Frau in Tawern festgenommen. Der 39-jährige Mann steht im Verdacht, am 9. Februar einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Konz-Karthaus gelegt zu haben.
Bilder
Foto: Symbolbild/Imago/Ralph Peters

Foto: Symbolbild/Imago/Ralph Peters

Umfangreiche Ermittlungen haben die Polizei auf die Spur des 39-Jährigen geführt. Demnach soll der Mann zuvor in dem Haus in Konz gelebt haben, in dem er im Februar das Feuer gelegt haben soll. Die Staatsanwaltschaft Trier hatte einen Haftbefehl gegen den 39-Jährigen erlassen. Der Mann und seine 36-jährige Partnerin konnten am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen von Spezialkräften in Tawern festgenommen werden. Die Frau ist mittlerweile wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Der 39-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. RED