Claudia Neumann

Kultur-Riesling frisch abgefüllt

Trier. Die Vereinigten Hospitien stellen zusammen mit der Trierer Kulturstiftung den neuen Kultur-Riesling vor.

Bilder
Dr. Yvonne Russell, Stiftungsdirektorin der Vereinigten Hospitien, Dr. Andreas Ammer, Vorsitzender der Kulturstiftung Trier und Dr. Bärbel Schulte, Kuratorin der Kulturaktien.

Dr. Yvonne Russell, Stiftungsdirektorin der Vereinigten Hospitien, Dr. Andreas Ammer, Vorsitzender der Kulturstiftung Trier und Dr. Bärbel Schulte, Kuratorin der Kulturaktien.

Foto: Kulturstiftung Trier

Die Künstler-Etiketten der Trierer Kulturweine zeigen immer ein Motiv der Kulturaktien. Für die achte Auflage dieses Spendenweins hat das VDP-Weingut der Vereinigten Hospitien das Motiv der Edition 2022 ausgewählt. Mit jeder Flasche sind wieder zwei Euro Spende verbunden. Der Erlös wird zur Kulturförderung und Finanzierung von Projekten der kulturellen Teilhabe in Trier verwendet.

Das Motiv des renommierten Trierer Künstlers Jakob Schwarzkopf zeigt Triers »gute Stube« – den Hauptmarkt. Die Stiftung ehrt den international bekannten Glaskünstler, der weltweit unverwechselbare Glasfenster geschaffen hat, mit der Kulturaktie 2022. Was passt besser zur guten Stube als ein guter Riesling aus Trierer Traditionslagen? Nach der Erfolgsausstellung »Bring your own Schwarzkopf« heißt es nun »Drink your own Schwarzkopf«. Die Weinmacher haben für dieses gemeinsame Projekt einen Riesling aus Trierer Weinlagen ausgewählt. Weingutsleiter Joachim Arns erläutert: »Unser trockener Gutsriesling ist die ‚Visitenkarte‘ unseres Weinguts. Er präsentiert sich im Jahrgang 2021 rassig, mit feiner Rieslingfrucht und einer zarten Schieferwürze. Ein pikanter trockener Wein, der Lebendigkeit und wunderbar aromatische Fruchtnoten in Einklang bringt.« Die Weinberge am Amphitheater sind seit dem späten Mittelalter mit Reben bestockt und gehörten früher bedeutenden Trierer Abteien und Klöstern. Der Grauschieferboden gibt dem Wein seine typische Würze und feine Fruchtnote.

Der neue Kulturwein wird in Handel und Gastronomie zum Preis von 9,50 Euro erhältlich sein, ebenso in der Vinothek am Moselufer und im Onlineshop der Vereinigten Hospitien, dort ab 12 Flaschen sogar versandkostenfrei. Hier gibt es auch besondere Präsentformen mit der Kulturaktie.

www.kulturstiftung-trier.de


Meistgelesen