aa

Lieferwagen brennt - Fahrer erleidet Verbrennungen

Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Dienstag, 27. September, gegen 12.50 Uhr. Das am Morgen abgestellte Fahrzeug entzündete sich auf Grund eines technischen Defektes im Motorraum und brannte vollständig aus. Der durch den Qualm aufmerksam gewordene Fahrzeugführer versuchte noch eigenhändig zu löschen und erlitt hierbei schwerere Verbrennungen am rechten Unterarm.
Bilder

Der 34-Jährige aus der Verbandsgemeinde G Schweich wurde in die BG-Unfallklinik nach Ludwigshafen gebracht. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Moselweinstraße vollgesperrt. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren von Trittenheim und Leiwen sowie der Rettungsdienst und die Polizei Schweich. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.500 Euro. Foto: Agentour siko