SP

LKW bringt Rollerfahrer zu Fall und fährt weiter

Ein LKW hat am 18. September gegen 17 Uhr auf der B 419 zwischen Oberbillig und Temmels einen Rollerfahrer überholt und diesen dadurch zu Fall gebracht. Der LKW entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle.
Bilder

Der LKW hatte den Roller beim Wiedereinscheren nach dem wahrscheinlich nicht mehr wahrgenommen. Er touchierte den Rollerfahrer, wodurch dieser stürzte. Da zuerst vom Schlimmsten ausgegangen wurde, kamen der Rettungsdienst und ein Hubschrauber zum Einsatz. Der Rollerfahrer zog sich bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zu. Er wurde ambulant versorgt und musste nicht in Krankenhaus. Der LKW fuhr weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Saarburg, das DRK aus Konz sowie der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg. RED, Fotos: Agentur Siko