SP

Mann brutal am Hauptbahnhof zusammengeschlagen

Ein 45-Jähriger ist am 21. Oktober gegen 20.15 Uhr von einem Unbekannten am Trierer Hauptbahnhof zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen.
Bilder
Foto: Symbolbild/Imago

Foto: Symbolbild/Imago

Der 45-Jährige hatte zuvor den Bus der Linie 83 verlassen und hielt sich im Haltestellenbereich des Bahnhofs auf,  als ein junger Mann ihn von hinten angegriff. Der Unbekannte riss ihm zunächst die Mütze vom Kopf. Anschließend schlug er ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Der Täter flüchtete danach in unbekannte Richtung. Der 45-Jährige musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Täterbeschreibung

Der Angreifer war zwischen 16 und 20 Jahren alt. Er hatte kurze, schwarze Haare und war circa 1.70 bis 1.75 Meter groß. Er sprach mit  Trierer Dialekt.

Zeugen gesucht

Der Vorfall dürfte von mehreren Passanten beobachtet worden sein.  Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Trier unter Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen. RED