FIS

Mehrere Einbruchsversuche im Raum Hermeskeil

In der Nacht von Sonntag auf Montag (21./22. August) kam es im Bereich Hermeskeil zu mehreren Einbruchsversuchen. Im Ortsteil Höfchen versuchten bislang unbekannte Täter die Eingangstür eines Einfamilienhauses in der Wiesenstraße aufzuhebeln, was jedoch misslang. Die Tür war danach so beschädigt, dass sie nicht mehr zu öffnen war. In einem zweiten Fall drang man vermutlich mittels „Schlossstechen“ in einen älteren Pkw VW Golf ein und öffnete über eine Funkfernbedienung ein Garagentor. Es wurde jedoch nichts entwendet. Es wird davon ausgegangen, dass ein Zugang zum Wohnhaus gesucht wurde, der jedoch nicht vorhanden war.
Bilder
Nach mehreren Einbruchsversuchen warnt die Polizei davor, Tür- und Garagentor-Öffner im Auto zu lassen. Foto: Symbolfoto Einbruch

Nach mehreren Einbruchsversuchen warnt die Polizei davor, Tür- und Garagentor-Öffner im Auto zu lassen. Foto: Symbolfoto Einbruch

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass in Pkw keine Türöffner für Garagen hinterlassen werden sollten. Die Täter versuchen so ins Anwesen zu gelangen. Es gab bereits mehrere Vorfälle, bei denen dies auch geglückt war. In einem weiteren Fall wurde versucht,  in ein Haus in der Saarstraße in Hermeskeil einzubrechen. Das Anwesen steht jedoch leer, sodass auch hier nichts entwendet wurde. Hinweise in den genannten Fällen nimmt die Polizei Hermeskeil unter Tel. 06503/9151-0 oder E-Mail pihermeskeil@polizei.rlp.de entgegen.