Svenja Pees

Mit dem Bus zum Olewiger Weinfest: der Fahrplan im Überblick

Das 66. Olwiger Weinfest steht in den Startlöchern. Von Freitag, 1. August, bis Montag, 4. August, wird das überregional bekannte Fest wieder tausende Besucher in Triers Winzerstadtteil locken. Damit es keine Probleme bei der Hin- und Rückreise gibt, setzten die Trierer Stadtwerke (SWT) Sonderbusse ein. Bei den regulär fahrenden Linien gibt es in der Zeit des Weinfestes ein paar kleine Änderungen.

Wegen des Festes ist die Ortsdurchfahrt Olewig vom Freitag, 1. August, 9 Uhr, bis Dienstag, 5. August, 12 Uhr gesperrt. Die Buslinien 6, 16 und 81 fahren in dieser Zeit eine Umleitung über die Riesling-Weinstraße. Die Haltestellen in der Olewiger Straße werden für die Zeit der Sperrung aufgehoben und an Ersatzhaltestellen in der Riesling-Weinstraße verlegt.  Die Stadtwerke Trier (SWT) bieten am Freitag, 1. August, und Samstag, 2. August, einen Sonderverkehr zum und vom Weinfest an. Von 19.27 bis 22.27 Uhr bringen zusätzliche Busse die Besucher im 30-Minuten-Takt von der Universität über Weidengraben, Tarforst, Trimmelter Hof nach Olewig. Aus Richtung Innenstadt fahren die Zusatzbusse von 19.22  bis 22.22 Uhr halbstündlich von Porta Nigra über Hauptbahnhof, Weberbach, Kaiserthermen direkt zum Weinfest. Für den Heimweg setzen die SWT zwischen 23.38 und 3.08 Uhr Sonderbusse im Halbstundentakt in Richtung Weidengraben ein. In der Zeit von 23.44 bis 2.44 Uhr fahren auch in Richtung Innenstadt alle 30 Minuten zusätzliche Busse der Linie 81. Der Sonderfahrplan zum Olewiger Weinfest liegt in den Bussen aus und steht im Internet zum Download bereit.  Wegen des Feuerwerks am Freitag gegen 22.45 Uhr wird die Riesling-Weinstraße gesperrt. Während der Sperrung umfahren die Busse der Linie 81 diesen Bereich weiträumig. Beginn und Ende der Umleitung werden von der Aufsicht vor Ort bekannt gegeben.  Weitere Infos gitb es unter Telefon 0651/717273 und  hier.