Plastik ist allgegenwärtig

Trier. Teil vier unserer Serie zum Thema Müll: Unsere Redakteurinnen Andrea Fischer, Svenja Pees und Claudia Neumann berichten vom Selbstversuch im Plastikfasten:

Plastikfasten – das hört sich im ersten Moment doch ganz einfach an: Man verzichtet auf Plastiktüten und kauft im Supermarkt keine in Plastik abgepackten Lebensmittel mehr. Ganz so einfach ist es leider nicht. Das haben wir in den vergangenen zwei Wochen bei unserem Selbstversuch erfahren. Im Alltag führt bei allem guten Willen oft kein Weg an Plastik vorbei. Um daran etwas Grundlegendes zu ändern, sind gesetzliche Vorgaben unumgänglich! Trotzdem ist es sinnvoll und richtig, dass jeder sein Konsumverhalten überdenkt und achtsamer mit Ressourcen, unserer Umwelt und damit unser aller Zukunft umgeht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.