FIS

Quad außer Kontrolle - Fahrer schwer verletzt

Am Samstagnachmittag gegen 17:30 Uhr, kam es in der Eurener Straße in Trier zu einem Verkehrsunfall mit einem Quad.Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier befuhr ein 46-jähriger Fahrzeugführer aus Trier mit seinem Quad die Eurener Straße in Fahrtrichtung Trier-West.
Bilder

In Höhe der Hausnummer 188 konnte er nach eigenen Angaben im Kurvenverlauf (die Straße beschreibt eine Links-Rechts-Kombination, also zwei Kurven unmittelbar hintereinander) nicht mehr lenken und fuhr über die Gegenfahrbahn hinaus geradeaus gegen einen Stromverteiler der Stadtwerke und anschließend gegen eine Hauswand.Der Mann wurde vor Ort durch einen Notarzt erstbehandelt und anschließend durch Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Berufsfeuerwehr Trier mit schweren, jedoch glücklicherweise nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Zwecks Klärung des technischen Zustandes des Fahrzeuges wurde das Quad sichergestellt.Durch die Abschlepparbeiten sowie die Überprüfung des Stromkastens kam es zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Trier an der Unfallstelle vorbeigelenkt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Im Einsatz befanden sich ein Notarzt, eine Rettungswagenbesatzung der Berufsfeuerwehr Trier sowie Beamte der Polizeiinspektion Trier.