"Rechts vor Links" auf der Umleitungsstrecke in Pfalzel

Trier. Ende Juli hat in Pfalzel die Sanierung der Eltzstraße begonnen. Momentan ist die Straße deshalb zwischen der Einmündung Rothildisstraße und dem Pfalzeler Stern für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Ausweichroute zur Umfahrung der Baustelle verläuft über die Rothildis-, Freiherr-vom-Stein- und Ringstraße. Diese Umleitung wurde zunächst als Vorfahrtsstraße ausgewiesen, um das höhere Verkehrsaufkommen zu bewältigen. Nach Beschwerden von Anwohnern über Raser hat die Straßenverkehrsbehörde im Rathaus diese Regelung wieder zurückgenommen: Auf der gesamten Umleitungsstrecke gilt jetzt wieder die Regel "Rechts vor Links" bei einer Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer. In der Freiherr-vom-Stein-Straße wurden zusätzliche Schilder aufgestellt, die auf das Tempolimit hinweisen. Mit Kontrollen muss gerechnet werden. An der Einmündung eines Radwegs in der Rothildisstraße wurde außerdem ein Hinweisschild auf Schulkinder installiert.

RED/PA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.