SP

Reisebus geht auf der L141 in Flammen auf

Ein Reisebus ist am 5. Dezember gegen 16.30 Uhr auf der L 141 zwischen dem Industriepark Föhren und Schweich in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand.
Bilder

Grund für das Feuer war ein technischer Defekts. Im Bus befanden sich keine Fahrgäste. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro. Die L 141 bleibt war bis zum Ende der Lösch- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz waren der stellvertretende Wehrleiter der Verbandsgemeinde Schweich, die Feuerwehren aus Schweich, Föhren und Leiwen, die Straßenmeisterei Trier sowie Streifen der Polizeiinspektion und Polizeiautobahnstation Schweich. Fotos: Agentur Siko