SP

Rollerfahrer lässt 14-Jährige nach Unfall zurück

Zu einem Unfall mit Fahrerflucht ist es am 27. Dezember gegen 13.30 Uhr in der Eurener Straße/Einmündung zur Hornstraße gekommen. Ein Rollerfahrer und ein Auto waren hier zusammengestoßen. Der Rollerfahrer flüchtete im Anschluss und ließ seine 14-jährige Beifahrerin zurück.
Bilder
Foto: Symbolbild/Archiv

Foto: Symbolbild/Archiv

Der Rollerfahrer wollte vom Trierweiler Weg über die Hornstraße in Richtung Eurener Straße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der Eurener Straße in Richtung Römerbrücke fahrenden Opel Meriva. Es kam zum Zusammenstoß. Der Rollerfaher und seine 14-jährige Sozia gingen zu Boden. Der Rollerfahrer flüchtete im Anschluss in Richtung der West-Apotheke und ließ die 14-Jährige vor Ort zurück, ohne sich um sie oder den Schaden an dem anderen PKW zu kümmern. Der Rollerfahrer war leicht an der Hand verletzt und nutzte die günstige Gelegenheit zur Flucht, als ein weiterer Verkehrsteilnehmer seinen Verbandskasten aus seinem PKW holte. Die Zeugen konnten den Rollerfahrer nicht näher beschreiben. An dem Opel Meriva entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro.
 
Die Polizei Trier bittet Zeugen, sich zu melden unter Telefon 0651/9779-3200.


Meistgelesen