JK

Saisoneröffnung der Eintracht: Fan-Elf kickt gegen den SVE

Aufgrund des anhaltenden Regens und der daraus resultierenden mangelhaften Platzbeschaffenheit musste sowohl der Fan-Kick gegen die Mannschaft des SVE als auch das Fest zur Saisoneröffnung auf den heutigen Mittwoch, 2. August, verschoben werden.
Bilder
Foto: Eintracht Trier

Foto: Eintracht Trier

Statt großem Tamtam gilt bei Eintracht Trier in diesem Jahr das Motto „Fußball zum Anfassen“. Deshalb verzichtet der Klub zur neuen Spielzeit auf eine große und feierliche Saisoneröffnung und möchte stattdessen den engen Kontakt zum eigenen Anhang suchen. Los geht es nun am Mittwochabend, 2. August, um 18 Uhr mit dem Treffen der zuvor ausgelosten Fan-Elf und einer kurzen Einstimmung auf die Partie. Um 1830 Uhr erfolgt auf dem Nebenplatz des Moselstadions dann der Anpfiff des Fan-Spiels. Gecoacht und aufgestellt wird der 18 Mann starke Kader der Eintracht-Anhänger übrigens von SVE-Legende und Co-Trainer Rudi Thömmes. Im Anschluss an die Partie folgt eine kurze Präsentation des neuen Teams von Eintracht Trier. In entspannter Atmosphäre werden Mannschaft und Trainerteam vorgestellt, ehe man gemeinsam mit den Fans bei kühlen Getränken den Abend ausklingen lässt. "Wir wollten in diesem Jahr mal etwas anderes bieten und unseren Fans die Gelegenheit geben, Mannschaft und Trainer wirklich kennenzulernen. Das Fan-Spiel ermöglicht genau das. Über so ein Event besteht die Chance, dass sich alle wieder etwas näher kommen. In meiner aktiven Zeit durfte ich selber oft erleben, wie sehr der Fußball Menschen verbindet", erzählt Eintracht-Geschäftsführer Torge Hollmann. Der kleine familiäre Rahmen wurde von Seiten des Vereins deshalb bewusst gewählt, wie Hollmann betont: "Wir haben immer gesagt, dass wir ein Team aufbauen wollen, mit dem sich unsere Anhänger identifizieren können. Der Begriff der "Eintracht-Familie" muss wieder mit mehr Leben gefüllt werden." Der Zeitplan im Überblick:

  • 18 Uhr: Treffen Fan-Elf und kurze Spielvorbereitung
  • 18.30 Uhr: Anpfiff Fan-Elf vs. Eintracht Trier (2 x 20 Minuten)
  • ca. 19.30 Uhr: Mannschaftspräsentation
  • 20 Uhr: Ausklang und Kennenlernen mit Spielern und Trainerteam