Schlägerei auf Weinfest

Am Samstag, 16.August, kurz vor Mitternacht, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern. Nach ersten Angaben der zum Teil alkoholisierten Beteiligten soll ein Beschuldigter versucht haben, ein Mädchen aus einer Gruppe zu betatschen.

Es kam dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und einem jungen Mann aus der Gruppe. In der Folge griff ein zweiter Mann ein und geriet mit einer weiteren männlichen Person in Streit. Drei  Beteiligte wurden durch Schläge im Gesicht verletzt, eine Erstversorgung erfolgte durch die Besatzung eines Rettungswagens. Eine weitere ärztliche Versorgung in einem Krankenhaus lehnten die Personen ab.

Der genaue Ablauf ist noch unklar, die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.