SP

Thomas Kiessling gibt Benefzikonzert für "Nestwärme"

Der Verein "Nestwärme" feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt Tenor Thomas Kiessling unter dem Titel "Wo die Liebe hinfällt" am Donnerstag, 3. Oktober, ein Benefizkonzert im Kasino am Kornmarkt zu Gunsten des Vereins.
Bilder
Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

Über Thomas Kiessling

Er gehört zu den populärsten internationalen Künstlern und er ist musikalisch (fast) überall daheim: Für  Thomas Kiessling ist Singen ein Lebenselixier. In den 80er Jahren absolvierte er eine klassische Ausbildung zum Opernsänger in Frankfurt. 1998 wurde Kiessling wurde für das Trio "Die jungen Tenöre" gecastet, das bei der Ausscheidung zum Grand Prix Eurovision mitwirkte. Das Tenor-Trio wurde zur Keimzelle einer ganzen Pop-Klassik-Szene. Das Ensemble war fast ununterbrochen auf Tour, drehte fürs Fernsehen, produzierte Alben und gastierte in ganz Europa.  2003 stieg Kiessling aus um seinen eigenen Weg fortzusetzen. Seither arbeitet er frei und das auf unterschiedlichsten Ebenen.  Sieben CDs entstanden in den vergangenen Jahren, alle in unterschiedlichen Genres. Von neapolitanischen Liedern und Schumanns klassischer "Dichterliebe" über Weihnachtslieder, Weinlieder und Gospels bis hin zu Sinatra-Songs reicht die Spannweite. Die CDs sind stets dem Verein "Nestwärme" gewidmet, den er mit den Einnahmen finanziell unterstützt. Sein neues Projekt ist die seit wenigen Wochen erhältliche CD "Goldene Operette" mit zwölf eingespielten Operetten und einem Bonustrack. 

Info

Das Konzert "Wo die Liebe hinfällt" findet am Donnerstag, 3. Oktober, im Kasino am Kornmarkt in Trier statt. Einlass ist um 17 Uhr. Der Erlös aller an diesem Abend verkauften CDs geht an den Verein "Nestwärme". RED