Top Service Check: Bewerten Sie die Firmen der Region!

Stimmen Sie ab und gewinnen Sie einen tollen Preis.

Kreis Bernkastel-Wittlich. Jetzt geht es los: Die nachhaltige Kampagne Top Service Check startet. Ihre Meinung als Kunden der Einzelhändler vor Ort ist nun gefragt. Wie zufrieden sind Sie mit den Unternehmen in den Regionen Trier, Bernkastel-Wittlich und Bitburg-Prüm? Machen Sie mit und stimmen Sie ab. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Wochenende in einem Landal GreenPark. Mitmachen und gewinnen!

Die Vorteile des Einzelhandels sind für jeden sichtbar. Nur die lokalen Unternehmen schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort, beleben unsere Städte, zahlen Steuern und betreiben lokale Wertschöpfung, ohne die kein Wohlstand entstehen kann. Um sich bei einem stärker werdenden Konkurrenzdruck durch das Internet zu behaupten, wird das auf Dauer aber nicht mehr ausreichen. Wie also kann es der lokale Einzelhandel in Zukunft mit den digitalen Mitbewerbern aufnehmen? U.a. diese Frage wollen der WochenSpiegel und die Volksbank Trier in einer groß angelegten Kampagne mit dem Service-Experten Norbert Beck beantworten. Gemeinsam haben wir Unternehmen dazu eingeladen, sich checken zu lassen (wir berichteten).
Insgesamt über 30 Firmen aus der Region – Einzelhändler, Handwerker und Dienstleister – stellen sich mit ihrer Servicequalität deshalb vom 15. November bis 31. Dezember Ihrem Urteil. Es sind Unternehmen, die ihren Kunden Service und Qualität bieten.

Freundlichkeit, Zuverlässigkeit Wertschätzung, Vertrauen

Denn diese Eigenschaften sind den Aktionsteilnehmern wichtig und bilden die Grundlage ihrer täglichen Arbeit. Mit ihrem Urteil helfen WochenSpiegel-Leser, die Dienstleistungen der teilnehmenden Firmen noch weiter zu verbessern und damit zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region beizutragen.
»Menschen kaufen von Menschen«, sagt Norbert Beck, Experte für Emotionsmarketing und vierfacher Buchautor. »Das gilt immer noch, denn knapp 90 Prozent aller Einzelhandelsumsätze in Deutschland werden nicht im Internet getätigt, sondern von Mensch zu Mensch und genau darin liegt die Chance für regionale Unternehmen, ihre Kunden langfristig zu behalten.« Vor allem den nachgewiesenen Wunsch »Einkaufserlebnis« gelte es mit kreativen Ideen und »emotional positiven Impulsen«  im Blick zu behalten. Bei den Kunden ganz besonders hoch im Kurs: »Freundliches Personal, Zuverlässigkeit, Wertschätzung und Vertrauen«, weiß Norbert Beck, der jährlich über 100.000 Käufermeinungen auswertet und einen Slogan kreiert hat, der auch erfolgreicher Buchtitel ist: »Service ist sexy!«

Stimmzettel: Ihre Meinung ist gefragt

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie eines dieser Unternehmen Ihren Freunden oder Bekannten weitermpfehlen? Was sind die wichtigsten Gründe für Ihre Bewertung und welche Verbesserung wünschen Sie sich von Ihrem Lieblingsladen vor Ort?  – Drei kurze Fragen, die Kunden entweder via Stimmzettel (im Laden erhältlich) oder online (Link siehe unten) beantworten können. Kleine Motivation: Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Wochenende in einem Landal GreenPark.

When you Phd Dissertation Ucla from our specialists, you will get a text free from grammar, spelling, punctuation mistakes, and inaccuracies in style and logic. They are masters when it comes to detecting and eliminating errors. Außer dem WochenSpiegel stellen sich unter anderem folgende Firmen der Region Trier Ihrem geschätzten Urteil: die Volksbank Trier, Firma Schmitz & Nebauer Deckensysteme (Großlittgen), Feuerhaus Neises (Trier), Autohaus Weinandi (Trier), fischer‘s Lagerhaus (Trier), Kaminstudio Wittrock (Trier), Pesche Computersysteme (Damflos), Fritz Hahn (Trier), Auto Erz (Hermeskeil), Nahkauf Surges (Trier), Der Augenoptiker Roman Wagner (Schweich), Schreibwaren Diederich (Schweich), Scholtes Fliesen und Sanitär (Trier), Herres Fleisch & Küche (Schweich), Rewe Timo Pick (Kell am See).

dissolution of yugoslavia essay sam long university oslo edu 1453 u3 filmbay 2ed edu074 ht source url high school essay helper female nobel laureates Zusätzlich stellen sich im Kreis Bernkastel-Wittlich und Eifelkreis Bitburg-Prüm folgende Unternehmen Ihrem Urteil: Autohaus Ferres (Wittlich), Gartenland Schmitt (Wittlich), Bettenfachmarkt Claus Kranz (Wittlich), »1000 + 1 Home & Style« (Wittlich), Fachmarkt Becker (Kinderbeuern), Plameco-Fachbetrieb Schmitz & Nebauer (Großlittgen), Oliver Mode (Prüm), Franz Müller GmbH (Niederprüm), Baur Store (Prüm) Firma Friedrich Alff (Bitburg und Schönecken), Mobilfunk Lorsy (Prüm), Landmetzgerei Bartz (Eifelkreis), »Opulenzia« (Prüm), Raiffeisen-Waren-GmbH Westeifel (Weinsheim), Klausen Mode (Prüm) und Henrich Baustoffzentrum (Bitburg). 

Wir sind gespannt! Und bleiben dran!

Resource Associates offers free Essay About Religion to qualified nonprofits, tribes and government agencies. Carnegie Mellon University http://www.das-stadtwerk-regensburg.de/?essay-about-online-business from Professionals! Articles, Tips, Samples, Requirements (ste).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.