SP

Tufa-Musical "Natürlich blond" feiert Premiere

Das diesjährige Tufa-Musical "Natürlich blond" feiert am Freitag, 14. September, Premiere. Das Musical entführt in die pinke Welt der Elle Woods, eine Blondine par excellence, die sich an der Eliteuniversität Harvard behaupten möchte.
Bilder
Foto: FF

Foto: FF

Elle Woods Welt bricht in dem Augenblick in sich zusammen, als ihr langjähriger Freund und Mädchenschwarm mit ihr Schluss macht. Warner will an der Elite-Universität Harvard Jura studieren und überhaupt will er seinem ganzen Leben einen seriösen Anstrich verleihen. In diesem Lebensentwurf ist nun mal kein Platz für eine Blondine wie Elle. Aber so leicht lässt sich eine Elle Woods nicht abservieren. Sie beschließt ebenfalls in Harvard Jura zu studieren, aber nur, um auf diesem Wege ihre große Liebe zurück zu gewinnen. Sicher ist, Harvard ist kein Ponyhof und so prallen zwei Welten aufeinander, wie sie konträrer nicht sein können. Mit Hilfe ihrer Freunde Paulette und Emmett findet Elle in einem turbulenten Geschehen einen Weg, den strengen Professor Callahan zu überzeugen und einen heißbegehrten Praktikumsplatz in einem Verteidigerteam eines Mordprozesses zu ergattern. Man darf gespannt sein, wie der Mordfall gelöst wird und ob Elle Woods zu ihrer Liebe zurückfindet. Den Zuschauer erwartet eine temporeiche, glitzernd-pinke Show mit frechen Dialogen. Das Musical nimmt gängige Klischees und Vorurteile aufs Korn und schreckt auch nicht vor einer gehörigen Portion Selbstironie zurück. Unter der musikalischen Leitung von Dominik Nieß und der Regie von Stephan Vanecek, stehen über 40 Darsteller auf der Bühne. Selbstverständlich sind auch Katharina Scherer als Vocalcoach und Angelika Bucks als Choreografin im Leitungsteam der Produktion. Begleitet wird das Ensemble natürlich vom Tufa-Orchester.

Premiere und Tickets

Die Premiere findet am Freitag, 14. September, um 20 Uhr im Großen Saal der Tufa statt. Karten kosten im Vorverkauf 18,35 Euro und ermäßigt 15,05 Euro. Erhältlich sind sie auch beim WochenSpiegel. Weitere Infos und Termine gibt es auf der Internetseite der Tufa. RED