FIS

Und jährlich werden es mehr...

Was 2013 mit 600 Teilnehmern begann, hat sich inzwischen zu einem Groß-Event mit rund 1.800 Teilnehmern gemausert.
Bilder

Die siebte Auflage der  Weinerlebniswanderung rund um die Orte Züsch und Neuhütten fand wie die Jahre zuvor am »Tag der Deutschen Einheit« statt.  »Wir hatten bereits am frühen Vormittag einen Ansturm auf unsere Weinarrangements«, erzählt Jörg Weber erklärt Jörg Weber, Vorstand des Fördervereins Kultur und Dorfentwicklung. Mit einem solchen Besucherandrang habe man nicht gerechnet. "Das Wetter hat uns wieder nicht im Stich gelassen und so lockten wir die viele Wanderer aus ganz Deutschland und teilweise auch aus dem Ausland an", so Weber.
 
Grundsätzlich sei man mit doppelt so vielen Gläsern als im letzten Jahr bestens gerüstet gewesen. Zudem sei der Weinvorrat um 30 Prozent aufgestockt worden. Trotzdem habe es zeitweise einen Engpass an dem einen oder anderen Weinstand gegeben, bedauert Jörg Weber. "Wir waren aber für die "After-Walk-Party" im Bürgerhaus ab 18 Uhr gerüstet und hatten genügend Wein auf Seite gestellt. So konnten wir den Besuchern den ganzen Abend noch zwölf verschiedene Weine aller Geschmacksrichtung aus den sechs verschiedenen Weinanbaugebieten von Rheinland-Pfalz anbieten", freut sich Weber vom Orga-Team. Im Bürgerhaus Züsch sorgte Jürgen Müller aus Reinsfeld für eine super Stimmung. Hier wurde bis spät in den Abend getanzt und gelacht. fis