StB

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Bilder

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es am frühen Sonntagmorgen an der Einmündung Krahnenufer / Irminenfreihof. Nachdem der 24-jährige Fahrer eines VW Scirocco an der Kreuzung eine rote Ampel missachtete, kollidierte er mit einem Audi Q 5, welcher vom Krahnenufer in den Irminenfreihof einbog. Durch die Kollision gerieten beide Fahrzeuge ins Schleudern und kamen schließlich am Fahrbahnrand zum Stehen. Verletzt wurde niemand, dennoch entstand an beiden Fahrzeugen ein hoher Sachschaden von ca. 35.000 Euro. Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme musste die Strecke für etwa eine Stunde zum Teil gesperrt werden.  Auch der 23-jährige Audi-Fahrer wurde schließlich zur Verantwortung gezogen. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ihm wurde schließlich eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Foto: SIKO