FIS

Versuchter Diebstahl von Stahlgitterzaun am Rückhaltebecken

Im Zeitraum der vergangenen vier Wochen haben unbekannte Täter am Wasserrückhaltebecken in Zerf in der Schulstraße rund 30 Stahlgitterzaunelemente abgeschraubt und hierbei teilweise beschädigt. Offenbar sollten diese zu einem späteren Zeitpunkt abtransportiert werden.
Bilder
Symbolbild Polizei

Symbolbild Polizei

Der Gesamtschaden für die Verbandsgemeinde Kell am See beläuft sich auf circa 1000 Euro.
Zeugen, die in den vergangenen vier Wochen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Rückhaltebeckens Zerf gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzen. (Telefon 06581-91550)