SP

Weiterbilden bei der Handwerksammer

"Qualifizierung ist unsere Kernkompetenz" lautet das Motto des druckfrischen Weiterbildungsprogramms 2016 der Handwerkskammer (HWK) Trier. Die rund 250 Seiten umfassende Broschüre bietet eine Orientierungshilfe für alle, die eine Karriere im Handwerk anstreben oder sich für eine handwerksbezogene, praxisorientierte Weiterbildung interessieren.
Bilder

In der HWK-Akademie fest etabliert sind die Meistervorbereitungskurse, die Ausbildereignungsprüfung oder der berufsbegleitende Lehrgang "Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)". Fortbildungen in Umwelt und Arbeitsschutz, Grundlagen der EDV oder Seminare aus den Bereichen Bau, Elektro, Holz, Kosmetik, Metall sowie Heizung-Klima-Sanitär runden das Angebot ab. Neue Formen der Schadenserfassung stehen im Mittelpunkt des Praxis-Workshops "Multikopter – Handwerkerkopterschulung zur kommerziellen Nutzung". Denn schwer zugängliche Stellen, zu denen Handwerker bislang nur mithilfe von Gerüsten, Hubarbeitsbühnen oder durch Dachfenster gelangen konnten, sind für Multikopter mühelos erreichbar.

Programm als Download

Interessenten können sich mit Fragen um die Fort- und Weiterbildungen der HWK-Akademie beraten lassen. Dessen Bildungs-Beratungs-Center informiert auch über Möglichkeiten einer finanziellen Förderung. Ein kostenloses Exemplar ist unter Telefon 0800 / 0207-400 oder E-Mail: bildung@hwk-trier.de bestellbar und darüber hinaus als Downloaddatei auf den Internetseiten der Kammer unter der Rubrik Weiterbildung/Seminare abrufbar. Foto: FF