SP/AA

Weltbekannter Künstler stellt Werke beim WochenSpiegel aus

Bereits zum dritten Mal ist es dem WochenSpiegel und der Galerie Kaschenbach gelungen, den Pop-Art-Künstler Devin Miles für eine Ausstellung zu gewinnen. Die Vernissage fand am heutigen Donnerstag im Rahmen einer Kunstparty in den Verlagsräumen des WochenSpiegels auf dem Petrisberg statt.
Bilder

Devin Miles gehört zu den begehrtesten Künstlern Europas. Umso mehr freute sich Verlagsleiterin Evelin Maus bei der Vernissage auf dem Petrisberg  "eine kleine Erfolgsgeschichte weiter schreiben zu können." Binnen der vergangenen vier Jahre ist es bereits der dritte Besuch von Miles beim WochenSpiegel. Gezeigt werden in der Austellung Werke der aktuellen 2015er Edition, aber auch einige Bilder aus dem vergangenen Jahr sind unter den Exponaten.  In der aktuellen Edition dominieren Hollywood-Ikonen und Größen des europäischen Kinos. So sind beispielsweise Werke mit Marylin Monroe, James Dean und Romy Schneider zu sehen. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der zahlreichen Gäste stand das Unikat "Love-Romy Schneider", angefertigt aus einer Kombination eines Holz-Chassis mit Blattsilber, Airbrush, Malerei, 1,5 Kilogramm Autolack und Siebdruck. Besonderes Highlight:Der WochenSpiegel verloste das Konterfei von Marylin Monroe auf Aluminium - ein Malerei, Siebdruck-Airbrush-Werk.  Glücklicher Gewinner war der Trierer Andreas Meyer. Als Glücksfee fungierte die 2-jährige Maya. Mehr zur Kunstparty lesen Sie im nächsten WochenSpiegel. Ab Montag, 21. September, ist die Ausstellung in den Verlagsräumen des Trierer WochenSpiegels (Max-Planck-Straße 10 + 12, 54296 Trier) zu sehen. Öffnungszeiten: 8 bis 17 Uhr.Fotos: Finkenberg/Arens/Pees