Wilde Kappensitzung in Oberemmel

Vergangenen Samstag startete der ECC Oberemmel pünktlich um 20.11 Uhr mit dem Einzug des Elferrates in die erste Kappensitzung der Session 2016, bei der sogar Löwen und Zebras gesichtet werden konnten.
Bilder

In der aufwändig und mit viel Liebe zum Detail geschmückten Narhalla lautete das Motto „Löw & Zebra sind verzückt, wenn Emmel op Safari rückt!“. Erster Höhepunkt des Abends war der Auftritt des neuen Prinzen Prinz Michel II. „Daat loo hunn eeich net geseeihn“ (Michael Müller). Ebenso sorgte die ECC Prinzengarde mit einem schwungvollen Gardetanz für gute Stimmung. Ludwin Schmitt strapazierte die Lachmuskeln der Zuschauer, als er das Dorfgeschehen des vergangenen Jahres Revue passieren ließ. Dirk Lorenz erzählte von seiner kuriosen Safari durch den Hühnerstall und Manuela und Matthias Schu unterhielten das Publikum mit einem pfiffigen Zwiegespräch zwischen einem Ehepaar, bei dem der Unterschied nicht größer sein kann. Die „Zebras“ von der ECC Prinzengarde begeisterten das Publikum mit einem wilden Showtanz. Unumstrittener Höhepunkt und Finale war der erstmalige Auftritt von „De Gaäckisch Knippcha“, die mit ihrer Musik alle im Saal  mitreißen konnten. mw/Fotos: Willems


Meistgelesen