SP

Wincheringen lädt ein zum "Fest der Nationen"

Am Sonntag, 8. September, feiert das 50-Nationen-Dorf Wincheringen wieder sein "Fest der Nationen".
Bilder
Foto: Veranstalter

Foto: Veranstalter

An 16 Ständen können die Gäste kulinarische Köstlichkeiten genießen. Belgien, China, Deutschland, England, Kenia, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schottland, Schweden, Syrien, Tschechien und Ungarn sind mit landestypischen Spezialitäten vertreten. Vom Marktplatz können die Gäste durch die "Grööt" schlendern und an der langen Tischreihe Platz nehmen zum Verweilen. In Martha Pinnels Atelier werden Kinder für Kinder malen. Die Gemälde können käuflich erworben werden, der Erlös geht komplett an die Villa Kunterbunt, weil ein großes Unternehmen für Künstlerbedarf alle notwendigen Utensilien vom Pinsel bis zur Leinwand zur Verfügung stellt. Zwischen Marktplatz und "Neelgaass" können Kinder sich an den Geräten des Spielmobils des VG-Jugendrings austoben.

Programm

  • 11 Uhr: Spielstraße öffnet
  • 11 Uhr: Malen im Atelier - Kinder malen im Atelier Martha Pinnel. Die Gemälde werden zugunsten der Villa Kunterbunt in Trier verkauft
  • 11.30 Uhr: Frühschoppenkonzert mit der Moselland-Kapelle Wincheringen
  • 14 Uhr: Bauchredner Andreas und sein Fuchs
  • 15.30 Uhr: Männerchor Wincheringen-Nittel
  • 16 Uhr: T(r)ierisch Böhmisch: Egerländer Blasmusik, Polkas, Walzer und Märsche, solistische Einlagen und moderne Rhythmen
  • 16 Uhr: Empfang der Ehrengäste
  • 18.30 Uhr: Unplugged Gang - weltberühmte Songs aus den 60ern bis heute
RED