SP

WochenSpiegel präsentiert: "Schwanensee" im Advent

Das Russische Ballettfestival Moskau eröffnet am Mittwoch, 5. Dezember, mit dem Ballettklassiker "Schwanensee" in der Europahalle Trier die Vorweihnachtszeit.
Bilder
Das 45-köpfige, preisgekrönte Ensemble des Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Ufa wurde mit dem Titel "Best Creative Team" gewürdigt. Foto: FF

Das 45-köpfige, preisgekrönte Ensemble des Russischen Staatstheaters für Oper und Ballett Ufa wurde mit dem Titel "Best Creative Team" gewürdigt. Foto: FF

"Schwanensee" verkörpert alles, was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P. I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert Theaterbesucher seit Generationen immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude. Die Aufführung beginnt am Mittwoch, 5. Dezember, um 20 Uhr. Tickets sind ab 42 Euro erhältlich beim WochenSpiegel.

Gewinnspiel

Der WochenSpiegel verlost 3 x 2 Karten für die Veranstaltung.
  • Zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen geht es hier. 
  • Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier
  • Mehr Infos gibt es hier.
RED