Claudia Neumann

Zewener Erdbeerkirmes wieder am Start

Vom 2. bis 4. Juli wird im Trierer Stadtteil endlich wieder gefeiert / Achtung: Busumleitung

Bilder
zur Bildergalerie

Trier. Lauthals zu Live-Musik mitsingen? Ungezwungen bei der Zewener Erdbeerkirmes mit Freunden anstoßen? Das geht nach zwei Jahren Pandemie wieder!

 

Das gesamte Organisationsteam des Kulturring Trier-Zewen ist hochmotiviert seit einigen Wochen dabei, die Erdbeerkirmes vom 2. bis 4. Juli zu organisieren. Zusammen mit dem Schaustellerbetrieb Sonnier wurde ein etwas verändertes Konzept erarbeitet und die Kirmes wiederum erweitert.

 

Sehen lassen kann sich auch das Rahmenprogramm. Am Samstag der Start in die lange Partynacht mit »Viva la Vida« ab 21 Uhr.

 

Sonntag der Familientag mit Kinderspielstraße, Zauberer, Tanzgruppen des CZB oder auch unser »Café Pavillon« wo es den unverzichtbaren Erdbeerkuchen zu genießen gilt.

 

Montag die magische Nacht mit »Private Place Band« aus Neustadt a.d.W.

 

Busumleitungen

Wegen der Erdbeerkirmes in Zewen wird die Fröbelstraße von Freitag, 1. Juli, 15 Uhr, bis Dienstag, 5. Juli, 16 Uhr, gesperrt. Die Busse der Linien 3 und 81 fahren aus Igel kommend die normale Route bis Igel Secundinierstraße/Am Feilenkreuz und dann eine Umleitung über die B 49 bis zur Ersatzhaltestelle Wasserbilliger Straße.

Die Haltestellen Kanzelstraße, Martinstraße und Fröbelstraße werden für die Dauer der Sperrung aufgehoben und an die Haltestelle Kantstraße an der B 49 verlegt. Entsprechende Hinweise sind an den Haltestellen angebracht. In Richtung Igel fahren die Linien die normale Route.

Für Fragen steht das Team im SWT-Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651 71 72 73 zur Verfügung.