SP

Zurück zu den Wurzeln: Osterwanderung startet im Tiergarten

Nach fünf Jahren kehrt die mittlerweile schon zur Tradition gewordene Oster-wanderung der Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) wieder an den Ort zurück, an dem alles begann: ins Tiergartental. Dort fällt am Samstag, 26. März, der Startschuss für die diesjährige Wandersaison. Los geht es um 10 Uhr ab dem Weingut von Nell.
Bilder

"Als wir die Osterwanderung 2011 zum ersten Mal angeboten haben, hätten wir nie gedacht, wie gut sie sich etablieren würde und wie viele Menschen hier Jahr für Jahr mitlaufen würden", blickt Jan Hoffmann, Wanderexperte der ttm, zurück. "Deshalb wollten wir nach fünf erfolgreichen Wanderjahren in und rund um Trier noch einmal auf die Premierenstrecke zurück." Mit der Osterwanderung startet die ttm auch dieses Jahr in die offizielle Wandersaison. Vom 29. März bis 2. April findet die erste AktivWoche des Jahres statt, in der an fünf Tagen jeweils verschiedene Touren und Traumschleifen rund um Trier erlaufen werden. Im Tagespreis von 15 Euro sind jeweils die Leitung durch einen professionellen Wanderbegleiter, der Transfer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und einer kleiner Imbiss enthalten. Weitere Infos gibt es hier.  Karten für die Osterwanderung kosten 9,50 Euro (inklusive Imbiss und einem Glas Wein). Erhältlich sind sie (ebenso wie die Karten für die anderen Wandertouren) es auch beim WochenSpiegel.

Hintergrund

Früher schrieb man "Thiergarten" offiziell mit "h". Dem Tal haben diverse Vierbeiner seinen Namen gegeben. Doch waren mit "Thier" nicht etwa Löwen, Giraffen oder Elefanten gemeint - Trier verfügte nie über einen Zoo. Vielmehr waren damit Wildschweine, Rot- und Damwild gemeint – für die Bewohner des heimischen Stalls bevorzugten die Landwirte und Grundbesitzer das Wort "Vieh".

Foto: ttm