SP

Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 64

Zwei Menschen sind bei einem Unfall am 29. Juni gegen 13.45 Uhr auf der A 64, etwa einen Kilometer vor der Sauertalbrücke, leicht verletzt worden. Die Unfallursache ist bisher ungeklärt. Es kam zu kilometerlangen Staus.
Bilder

Nach Informationen der Autobahnpolizei schlug ein VW-Golf aus bislang unbekannter Ursache in der Mittelleitplanke ein, drehte sich und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der A 64 zum Stehen. Die beiden Verletzten wurden vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der linke Farbahnstreifen in Richtung Luxemburg war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Durch den Unfall hatte sich ein Stau von etwa drei Kilometern gebildet. Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, das DRK Ehrang mit Notarzt sowie die Feuerwehr Newel. RED, Fotos: Agentur Siko