FIS

Zwei Verletzte nach Frontalkollision auf K 130 bei Saarburg

Am Samstagabend gegen 20 Uhr ist es auf der K 130 zwischen Niederleucken und Ayl zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Ehepaar aus den Niederlanden verletzt wurden.
Bilder
Video
Am Samstagabend gegen 20 Uhr ist es auf der K 130 zwischen Niederleucken und Ayl zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Ehepaar aus den Niederlanden verletzt wurden. Foto: Agentur Siko

Am Samstagabend gegen 20 Uhr ist es auf der K 130 zwischen Niederleucken und Ayl zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Ehepaar aus den Niederlanden verletzt wurden. Foto: Agentur Siko

Wie die Polizei mitteilt, geriet ein 21-jähriger Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte trotz Vollbremsung mit dem Fahrzeug des niederländischen Ehepaars.  Die 84-jährige Frau und ihr 85-jähriger Ehemann wurden hierbei teils schwer verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg in ein Krankenhaus in Trier gebracht werden. 

Der 21-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Saarburg blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Die Kreisstraße wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. 

Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Saarburg, das DRK aus Konz und Saarburg sowie die Feuerwehren aus Saarburg, Beurig und Ayl. Agentur Siko/red
 


Meistgelesen