Zwei weitere Corona-Infektionen in Trier bestätigt

Trier. Dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg wurden gestern Abend zwei weitere bestätigte Fälle einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Erreger gemeldet. Dem Ehepaar mittleren Alters geht es gut, sie befinden sich zu Hause. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in der Stadt Trier auf drei.

Der Ehemann hatte Kontakt zu einem in Luxemburg bestätigten Fall. Zudem befand sich das Paar im Urlaub in Österreich und meldete sich am Rückreisetag beim Gesundheitsamt, worauf dort am vergangenen Mittwoch ein Abstrich vorgenommen wurde, der nun einen positiven Befund ergab. Beide Patienten befinden sich seit der Rückreise in häuslicher Isolation, so dass von keinen weiteren relevanten Kontakten ausgegangen wird.

Das Ehepaar war mit zwei weiteren Personen gemeinsam im Urlaub, die inzwischen respiratorisch erkrankt sind und wo heute ebenfalls Abstriche genommen werden. Auch diese Personen befinden sich in häuslicher Isolation. Das Gesundheitsamt führt zurzeit eine Kontaktanamnese durch, um gegebenenfalls weitere Untersuchungen zu veranlassen. Kinder sind nach heutigem Erkenntnisstand nicht betroffen.

Am Vormittag treten im Trierer Rathaus und der Kreisverwaltung die internen Krisenstäbe zusammen. Bei der Telefonhotline des Gesundheitsamtes kann es aufgrund der großen Nachfrage zu Wartezeiten kommen. Daher empfiehlt die Stadt zur Information folgende Internetseiten:

RED/PA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.