"Hafen" für Kita-Preis nominiert

VG Hermeskeil. Eine Chance auf bis zu 25.000 Euro: Das Kita-Bündnis "Hafen" aus Hermeskeil ist für den Deutschen Kita-Preis nominiert.

Das Hochwälder Familiennetzwerk "Hafen" ist für den Deutschen Kita-Preis nominiert. Die Initiative hat sich gegen 1.600 Bewerber aus ganz Deutschland durchgesetzt. Insgesamt sind 25 Kitas und 15 lokale Bündnisse für frühe Bildung einen entscheidenden Schritt weiter und können darauf hoffen, im Mai 2019 eine der begehrten Trophäen mit nach Hause zu nehmen.

Wertschätzung sozialer Arbeit

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Trier und Trier-Saarburg, Andreas Steier (CDU): "Die Nominierung ist eine eindeutige Wertschätzung der sozialen Arbeit in der katholischen Pfarrei St. Franziskus. Ob Spielplatzprojekte, Babysitter-Kurse oder Beratungsangebote für Eltern – das Familiennetzwerk hat die Jury überzeugt. Ich drücke die Daumen für die nächste Runde." Mitte Januar 2019 werden zehn Kitas und zehn Bündnisse verkündet, die ins Finale des Deutschen Kita-Preises einziehen und in den darauffolgenden Wochen von Fachleuten vor Ort begutachtet werden. Wer im Frühjahr ein Preisgeld erhält, entscheidet anschließend eine unabhängige Experten-Jury.

Sonderpreis wird erstmals verliehen

Der "Eltern"-Sonderpreis für Kitas wird über ein deutschlandweites Online-Voting im April vergeben. Eine Kita und ein lokales Bündnis dürfen sich dann über jeweils 25.000 Euro freuen. Vier weitere Kindertagesstätten und vier weitere Bündnisse für frühe Bildung werden mit jeweils 10.000 Euro geehrt. Zudem wird erstmals der "Eltern"-Sonderpreis für Kitas vergeben.

Der Deutsche Kita-Preis 2018

  • Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals verliehen. Er ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, "Eltern", dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie.
  • Weitere Informationen zum Preis gibt es hier.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.