Briefmarke mit Konzer Dampflok

Konz. Eisenbahnfreund Günther Klebes aus Erlangen sammelt fast alles, was irgendwie mit der Bahn zu tun hat. So auch Eisenbahn-Motiv-Briefmarken und -Telefonkarten. Jetzt ersteigerte er eine Briefmarke,auf der die Konzer Denkmalslokomotive zu sehen ist.

Im Rahmen seiner ständigen Suche nach neuen Marken stieß Klebes kürzlich bei einer belgischen Internet-Auktion auf einen Briefmarken-Zusammendruck der Karibik-Insel Nevis. Anbieter war ein Händler aus Israel. Klebes bot als Einziger und ersteigerte das gute Stück für nur einen Euro.Da war das Porto nach Deutschland teurer als das Sammlerstück selbst. Nevis ist eine Insel in der Karibik und gleichzeitig einer der beiden Gliedstaaten des föderalen Inselstaates St. Kitts und Nevis auf den Kleinen Antillen. Es kommt oft vor, dass auf Briefmarken exotischer Staaten Bahnen oder Lokomotiven europäischer oder amerikanischer Herkunft abgebildet sind. Diese Staaten haben selbst oft keine eigene Eisenbahn.

 

Auf die Kuriosität deutsch karibischer Eisenbahn-Nostalgie aus dem Jahr 1985 ist Günther Klebesaus Erlangen erst vor ein paar Wochen gestoßen. Der 65-Jährige sammelt nach eigenem Bekunden begeistert "alles, was mit der Bahn zutun hat - außer echten Lokomotiven". Bei ihm zu Hause stehen Modelle und historische Uniformmützen (die sogenannten "Rotkäppchen") neben zahllosen selbst geschossenen  Fotos und Alben voll einschlägiger Telefonkarten und Briefmarken. Daneben arbeitet der Schulbusfahrer und dreifache Vater ehrenamtlich bei der Bahnhofsmission.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.