Corona-Schnelltest-Stationen starten nächste Woche

VG Saarburg-Kell und Konz bereiten sich auf Schnelltests vor

VG Konz. Das Land Rheinland-Pfalz hat angekündigt, dass Bürger die Möglichkeit haben sollen, sich kostenlos einmal pro Woche auf das Corona-Virus testen zu lassen. Auch in den Verbandsgemeinden Saarburg-Kell und Konz wird mit Hochdruck daran gearbeitet, baldmöglich ein Zentrum für Corona-Schnelltests in Betrieb nehmen zu können.

Das Testzentrum wird in der ehemaligen Feuerwache in Saarburg, Heckingstraße 26 a, eingerichtet und von ehrenamtlichen Helfern des DRK, der Freiwilligen Feuerwehren sowie des Technischen Hilfswerks THW betrieben. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Schnelltests notwendig. Für die Terminvergabe wird das Internet-Portal Ticket regional (www.ticket-regional.de) eingesetzt. Das Saarburger Testzentrum soll mittwochs von 18 bis 21 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet sein. Der Start ist vorgesehen für Mittwoch, 17. März.

Das Testzentrum wird auf dem Parkplatz vor dem Saar-Mosel-Bad, Am Stadion 4, errichtet und wird von Helfern der Freiwilligen Feuerwehren sowie von Helfern des DRK Ortsvereins Konz betrieben. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Schnelltests notwendig. Die Zufahrt zum Testzentrum muss zwingend über das Schulzentrum (Hermann-Reinholz-Straße) erfolgen. Das Konzer Testzentrum wird mittwochs von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet sein.

Eine Testung erfolgt ausschließlich nur mit vorheriger Anmeldung. Die Terminbuchung kann online erfolgen unter: www.konz.de/schnelltest. Bürgerinnen und Bürger ohne Internetzugang können sich montags bis freitags von 08:30-12:30 Uhr unter 06501/83-300 telefonisch melden, um einen Termin zur Testung zu buchen. Die Terminbuchungen (online und telefonisch) sind ab Dienstag, den 16.03.2021 möglich.

(RED/JK)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.