SP

Granaten bei Baggerarbeiten gefunden

VG Konz. Bei Baggerarbeiten an einer Straße in Konz-Berendsborn sind am 9. Januar mehrere Weltkriegsgranaten freigelegt worden. Die Baustelle wurde umgehend geräumt und weiträumig abgesperrt.

Insgesamt 28 französische Sprenggranaten vom Kaliber 105 Milimeter wurden in dem Bereich der Baustelle gefunden. Der Kampfmittelräumdienst entsorgte sie. Bereits im Vorfeld war von dem Gelände eine LKW-Ladung Schutt  zur Deponie zwischen Konz-Niedermennig und Konz-Kommlingen gebracht worden. Auch diese wurde diese abgesucht. Hier konnte eine weitere Granate gefunden werden.

Im Einsatz waren das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Konz, der Kampfmittelräumdienst, die Polizei Saarburg und die Polizei Konz.
 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.