Kita Waldplatz in Konz-Roscheid erneut zerstört

Konz. In leider regelmäßigen Abständen wird der für die Kinder so wichtige und schöne Kita Waldplatz in Konz-Roscheid zerstört. Es scheint eine Endlosschleife: Fleißige Helfer bauen mühevoll den Waldplatz (wieder) auf und kurze Zeit später ist alles wieder verwüstet.

Das Ergebnis der jüngsten Vandalismustat: Beide Kindersitzgruppen wurden nach zuvor erfolgter Reparatur nun unwiederbringlich zerstört. Auch der dort platzierte Wohnwagen für die Aufbewahrung von Kita Gegenständen wurde inzwischen soweit demoliert, dass er zur Gefahr für die Kinder geworden ist.  

Hervorstehende Nägel der zerlegten Holzbänke, herausgetretene Scheiben des Wohnwagens, herumliegende Bierflaschen sowie Zigarettenstummel bergen ein großes Verletzungsrisiko für die Kindergartenkinder, aber auch für die Waldbesucher und deren Hunde. "Das darf so nicht weiter gehen", fordert Maresa Müsch vom Förderkreises der Kita St. Helena Konz. "Neben dem Schock und der Gefahr für die Gesundheit der Kinder ist dieses Verhalten der Randalierer auch in Anbetracht des angrenzenden Friedwaldes mehr als pietätslos."

Sie und der Förderkreis bitten: "Halten Sie Augen und Ohren offen und geben Ihre Hinweise an die Polizei oder an den Kita Förderverein unter vorsitz@fk-kita-roscheid.de. Sprechen Sie auch mit ihren älteren Kindern über diese Vorfälle. Vielleicht hat Ihr Kind in seinem Umfeld etwas darüber gehört. Jeder Hinweis ist wertvoll."

Die Polizei, das Ordnungsamt sowie der zuständige Förster seien über die aktuellen sowie vergangenen Vorfälle informiert worden. "Gerne möchten wir den Tätern die Möglichkeit bieten, sich zu entschuldigen und beim Wiederaufbau des zerstörten Platzes mitzuhelfen. Auf eine Anzeige wird dann verzichtet."

(RED)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.