SV Konz verteidigt Titel im VG-Pokalturnier in Könen

VG Konz. In bestechender Frühform zeigte sich die Mannschaft des SV Konz beim Verbandsgemeinde-Pokalturnier in Konz-Könen und gewann souverän den Wanderpokal des Bürgermeisters.

Mit 7:1 setzte sich der SV Konz überlegen gegen SG Pellingen-Franzenheim durch. Das Halbfinale (gegen den SV Krettnach) und das Endspiel (gegen den SV Tawern) wurden jeweils nach wenig Gegenwehr mit 5:0 gewonnen. Endspielgegner Tawern setzte sich zuvor gegen Gastgeber Könen (3:0) und die SG Obermosel (nach Elfmeterschießen) durch. Den dritten Platz belegte die SG Obermosel/Nittel nach einem Sieg im kleinen Finale gegen den SV Krettnach.

Erfolgreichster Torschütze des Turniers war der Konzer Kapitän Stefan Becker mit acht Treffern. Becker war es auch, der bei der Siegerehrung den Wanderpokal und einen Siegerscheck aus den Händen des Ersten Beigordneten der Verbandsgemeinde Konz, Joachim Weber, in Empfang nahm.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.